Freies Fotografieren auf der einst größten Steinkohlezeche der Welt

Die Zeche im Fokus



pic



Ein Steiger bringt uns in die verborgenen und eigentlich unzugänglichen Winkel des Weltkulturerbes.

Bei dieser Führung erhalten die Workshop-Teilnehmer Einblicke in die authentisch erhaltenen Übertageanlagen von Zollverein Schacht XII. Der Weg führt von der Schachthalle, in der früher die Kohle ankam, durch die Sieberei bis zur Kohlenwäsche, wo die Kohle aufbereitet und anschließend verladen wurde.

Was uns auf dem Weg dorthin begegnet ist pittoresker Industriecharme pur.

Gigantische Maschinen, Transportbänder, Förderwagen, Bunker und Trichter stehen für eine bewegte und bewegende Industriegeschichte.

Die Teilnehmer lernen die Produktionsabläufe der Steinkohlenzeche kennen und erfahren spannende Details über die Arbeits- und Lebensbedingungen der Zollverein-Bergleute. Wir bekommen viele anschauliche Informationen über die damaligen Arbeitsbedingungen und über die innige Kameradschaft  der Kumpel und Koker. Der Führer vermittelt außerdem interessante Fakten zu Architektur, Natur und zum Wandel Zollvereins vom Bergwerk zum modernen Kulturstandort.

Freies, kreatives Fotografieren während der Führung ist erwünscht. 

ZecheZecheWEB

Maximal 20 Teilnehmer

Mitzubringen sind:  Eigene Kamera, Speicherkarten