Joachim Bergauer

Workshop - A game of Tones



pic



Workshop mit Joachim Bergauer 
www.bergauer.cc
@joachim_bergauer 

Montag, 14. Juni 2021
10:00 - 16:30 Uhr
in der bpp-Geschäftsstelle 

Joachim Bergauers Arbeiten sind auf allerhöchstem Niveau perfekt und sind trotzdem nicht statisch. Seine Portraits werden zu visuellen Geschichten. 
Neben vielen Auszeichnungen bekam er 2015 den Titel FEP – European Photographer und erhielt den österreichischen Staatspreis für Werbefotografie. Seit vielen wird Jahren er von Hasselblad Schweden als offizieller weltweiter Werbeträger eingesetzt. 2018 gewann er in drei Kategorien den Tokyo Photography Award, was ihm den Titel Fotograf des Jahres bescherte.

Der gebürtige Salzburger fand seinen Einstieg in die Fotografie bereits während seiner Jugendzeit durch das Produzieren von Kurzfilmen. Später war er viele Jahre lang als Pressefotograf sehr erfolgreich. Heute ist Bergauer in der Werbe-, Kunst und Imagefotografie zuhause. 


Er wird regelmäßig von Top-Werbeagenturen und Magazinen wie die The New York Times und Der Spiegel im In- und Ausland gebucht. Prominente aus aller Welt suchen den Salzburger in seinem Studio auf, um einen „Bergauer“ zu bekommen. 

Er folgt bei seinen Portraitaufnahmen der Devise „weniger ist mehr“. Die Besonderheiten eines Menschen im Sinne von Schönheit hervorzuheben, das ist der Anspruch des „Meisters der Portraitfotografie“, wie er von vielen genannt wird.
 
Neben seiner herausragenden Fotografie betreibt Joachim Bergauer eine eigene Werbeagentur, gibt Fotografie-Workshops und hat bereits mehrere Bücher herausgegeben. 
Er leistet sich den Luxus, seine Arbeiten genau auszusuchen. Firmen, die den ökologischen und politischen Standards nicht entsprechen, nimmt er nicht an als Kunden. Er realisiert mehrere soziale Non-Profit-Projekte im Jahr. „…Sonst laufe ich nicht rund, das Herz fotografiert mit“, so beschreibt er seine Haltung. 

In seinem Workshop wird Joachim sich sehr intensiv auf das praktische Arbeiten konzentrieren und die tiefere Bedeutung seines Game of tones demonstrieren. Dabei stellt er uns seine Portrait-Dramaturgie vor und legt ein zentrales Augenmerk auf den Umgang mit dem Modell. 

Für all diejenigen, die einen anspruchsvollen Workshop-Tag erleben wollen. 

Der Workshop kostet für bpp-Mitglieder 179,- EUR zzgl. MwSt. / für externe Besucher 295,- EUR zzgl. MwSt. 


Hier gehts zur Online-Anmeldung