bpp Convention 2019 – das Programm – Klassik trifft Moderne



pic


©Tina Trumpp


Klassik trifft Moderne - der bund professioneller portraitfotografen feiert sein 10-jähriges Jubiläum mit großartigen Gästen in Köln

Der bund professioneller portraitfotografen lädt seine Mitglieder einmal jährlich im Frühjahr zum großen Jahrestreffen ein.

Die große Jubiläumsveranstaltung bpp Convention 2019 findet vom  30. März - 01. April 2019 stattVeranstaltungshotel ist das Marriott Hotel Köln. Neben Fotografen aus Deutschland reisen auch Mitglieder aus Österreich, der Schweiz, Polen oder den Niederlanden an.

Unter dem Motto "Klassik trifft Moderne" wird mit spannenden und ungewöhnlichen Beiträgen zu den Themen Inspiration, Kreativität, Organisation, Kognition und Kunst ein Bogen gespannt. Vier erstklassige Referenten präsentieren in ihren Vorträgen ein Kaleidoskop an fantastischer Fotografie, Psychologie, Arbeitsphilosophie und Kreativität. Die Vorträge der Referenten bewegen sich  von klassischen Stilelementen hin zu neuen Impulsen für außergewöhnliche Bildideen
 
Als interne Veranstaltung aller Mitglieder des bpp bietet die Convention eine vielseitige Balance aus Networking, Weiterbildung, Ausstellung und Unterhaltung. Höhepunkte sind unter anderem der öffentliche Live Portrait Contest (LPC) am Samstag, den 30. März 2019 sowie die Ehrung des Photographer of the Year während des feierlichen Evening of Honor am Sonntag, den 31. März 2019. Durch das Abendprogramm führt der deutsche Schauspieler und Comedian Thomas Maximilian Held.

Die vier Referenten im Jahr 2019 sind international erfolgreich und sehr außergewöhnlich. Sie werden auf der bpp Convention tiefe Einblicke in ihre Fotografie und ihre Erfolgsgeschichte geben:


Tina Trumpp – Nude Fine Art – Interview am Sonntag, 31. März 2019

Headshot Tina Trumpp web

www.tinatrumpp.com

„Shades of sensuality“ lautet der Titel ihrer Ausstellung, die aktuell in Europa viel Aufmerksamkeit erregte.
Tina Trumpps Aktfotografie ist anders, sie setzt Maßstäbe.

Ihre Fotografien legen den Gedanken nahe, dass es einen Unterschied zwischen männlicher und weiblicher Aktfotografie gibt. Trumpps Arbeiten sind nicht primär auf weibliche Reize fokussiert, ihre Modelle tragen einen faszinierenden Ausdruck im Gesicht. Stark Inspiriert durch die Malerei der Renaissance klingen in ihren Arbeiten viele klassische Stilelemente an.

Collage nude Art 2

Was wirkt wie eine erotische Momentaufnahme, ist tagelange Präzisionsarbeit. Der Anspruch der 44-jährigen Stuttgarterin ist hoch und sie überlässt nichts dem Zufall.

Ihre Musen strahlen Eleganz, Stärke und Schönheit aus in einem Maße, dass es dem Betrachter den Atem verschlägt.
 
Tina Trumpp versteht ihre Aktfotografie als Kunst, als Ode an die Weiblichkeit. Mit Unterstützung der Firma Leica wird sie in großen Galerien und Ausstellungen gezeigt. Aktuell erlangte sie viel Popularität durch Veröffentlichungen in Stern und Profifoto. Kommerziell arbeitet die diplomierte Betriebswirtin niemals im Bereich Akt, sondern fotografiert Editorials.

 

Steffen Böttcher – Mindclass – Vortrag am Sonntag, 31. März 2019

Headshot Boettcher

www.stilpirat.de

Steffen Böttcher arbeitet international erfolgreich im Bereich Reportage, Fashion- und Hochzeitsfotografie. Der norddeutsche Peoplefotograf  ist ein wahrer Meister, was die Entwicklung von Bildideen und den Reifeprozess einer eigenen Bildsprache betrifft. Seine Fotografien sind dezent, zurückhaltend und nah am Zeitgeist. Neben seiner Tätigkeit als Fotograf ist er ein enthusiastischer Mentor, Juror und Buchautor.

Seine Vorträge sind in jeder Hinsicht extravagant und mitreißend. Wer Steffen zuhört, der kommt nicht umhin, den Blick nach innen zu richten und sich selbstreflektiert mit existentiellen Dingen zu konfrontieren.

Mindclass Image1

Ziel seiner Mindclass ist es, die eigenen negativen Denk- und Verhaltensmuster zu erkennen und umzuleiten. Dabei kommt das Thema „Verkopfung“ vs. „Mindflow“ zur Sprache. Kreativität ist vor allem eine Frage des Trainings bestimmter Denkstrukturen und der Achtsamkeit zu sich selbst. Sie ist ein Teil der eigenen Persönlichkeit, die es frei zu legen gilt.

Steffen Böttchers Mindclass zielt darauf ab, Knoten im Hirn zu lösen und das Feld der Ideen und Möglichkeiten zu betreten. Dabei wird das Thema Persönlichkeitsentwicklung stark fokussiert.

EVENING OF HONOR - Gala-Abend am Sonntag, 31. März 2019 

Mit Moderator Thomas Maximilian Held

bpp Convention18 Band6

Die bpp-Mitglieder freuen sich auf einen feierlichen und festlichen Evening of Honor am Sonntag, 31. März 2019 mit der Ehrung der bestplatzierten Gewinner des bpp Contest 2019

Durchs Abendprogrammm wird der charmante, unterhaltsame Schauspieler und Comedian Thomas Maximilian Held führen, der auch Schirmherr der beliebten bpp-Charity-Aktion „Smile4aSmile“ ist.

 20190129 bpp Thomas Held s w

Abschluss-Highlight ist die Bekanntgabe des bpp Photographer of the Year 2019

 

Yannik Zurflüh - Hochzeitsfotografie - Vortrag am Montag, 1. April 2019

Headshot Zurflueh

Die Hochzeitsfotografie von Yannik Zurflüh steckt voller Leidenschaft für den Moment.

Sein Talent liegt darin, die Augenblicke und starken Emotionen genauso einzufangen, wie sie eben geschehen: nah, echt und persönlich.

Durch seinen reduzierter Bildaufbau und die zurückhaltenden Farben transportieren Zurflühs Bilder eine sehr intime Stimmung. Fast hat der Betrachter das Gefühl zu stören, so privat sind die Momentaufnahmen.
Wenn ein Hochzeitspaar bereit ist, sich auf eine intensive, emotionale Reise einzulassen und seine ganz persönliche Geschichte zu erzählen, dann ist es bei Yannik Zurflüh an der richtigen Adresse.

Collage Yannik Zurflueh

Auf der 10. bpp Convention gibt uns der Liechtensteiner Fotograf einen Einblick in seine Fotografie, seine Arbeitsphilosophie und sein Hochzeitskonzept. Wir lernen einen Menschen kennen, der sich stark von emotionalen Faktoren leiten lässt und damit bei seinen Kunden unerwartet intime Türen öffnet.



David Bicho – A passion for Lightshaping – Vortrag am Montag, 1. April 2019

Headshot David Bicho
WWW.BICHO.SE

Der Enthusiasmus von David Bicho für Licht ist ansteckend.
Ohne festgelegt zu sein auf einen bestimmten Stil oder ein bestimmtes Genre, begeistert er sich für Licht und dessen Einsatz in der Fotografie als Ganzes. Bicho lässt sich in keine Schublade stecken, sondern möchte Licht ins Dunkel aller Schubladen bringen.

Der international gefeierte schwedische Fotograf hat viele prominente Gesichter fotografiert und ist weltweit für große Marken im Einsatz. Bei seinen internationalen Workshops und Seminaren fokussiert er immer die Bedeutung des Handwerks und seine große Passion: Licht.
 
Seine Leidenschaft trieb ihn Ende der 90er Jahre dazu, sich seither mit der Kunst der fotografischen Lichtgestaltung auseinanderzusetzen.

Collage David Bicho

Inzwischen sprechen die Werke von David Bicho für sich. Er doziert und unterrichtet an Fotoschulen in ganz Schweden und bewegt sich mit seinen Vorträgen und Workshops in Tokyo, Hongkong oder Alaska auf internationalem Terrain.
 
Wir freuen uns sehr, dass wir David Bicho als weiteres Highlight für unsere Convention gewinnen konnten!
 
Wir werden Antworten auf die die folgenden Fragen bekommen: Wie entsteht ein Schatten auf einer gekrümmten Oberfläche oder wie erzeuge ich einen Lichtreflex? Aber es wird sicherlich auch interessant sein, tiefer in die Materie einzutauchen. „Erst wenn Sie wissen, was Sie tun und warum Sie es tun, können Sie wirklich kreativ werden.“

Robert Mertens – Anders sehen, quer denken, kreativ fotografieren  Vortrag UND Interview am Montag, 1. April 2019

Headshot Robert Mertens

WWW.MERTENS.DE

Der LEICA-Fotograf zeigt, was Kreativität in der Fotografie ausmacht. Sein Vortrag ist hochinteressant, experimentell und liefert Inspiration pur.
 
Was fördert die Ideenfindung, unterstützt die Inspiration, löst einen kreativen Prozess aus und lässt damit neue Bilderwelten entstehen?
 
Gibt es Techniken zur Kreativitätssteigerung und inwieweit muss ich dafür an meiner eigenen Persönlichkeit arbeiten und meine Komfortzone verlassen?
Mit diesen Fragestellungen und Leitgedanken entführt Robert Mertens uns in seine Welt der Überraschungen, der Routinevermeidung und der ungewöhnlichen Blickwinkel.

Collage Robert Mertens


Mertens nimmt uns mit auf eine Reise, bei der wir unter anderem seine digitalen Experimente und surrealen Mehrfachbelichtungen kennenlernen.
 
Mertens wird zeigen, wie er das Konzept der Collage auf den Bereich der Fotografie überträgt und damit neue Wege für eine kreative und andersartige Bildkomposition entdeckt hat.
 
Gemeinsam mit seiner Frau Heidi hat Mertens mehrere Sachbücher zu den Themenfeldern Kreativität und neue fotografische Bildsprache herausgegeben. Seine LEICA-Masterclass Workshops sind ungemein gefragt.