Stellungnahmen von bpp-Geschäftsführer Wolfgang Kornfeld

Wiedereinführung der Meisterpflicht?



pic



11. Juli 2019

Wie steht der bpp zur geforderten Wiedereinführung der Meisterpflicht?

Einerseits boomt das Fotografen-Handwerk wie nie zuvor, andererseits führt die extreme Vermehrung von Anbietern zu einem enormen Preisverfall.Die Honorare für Berufsfotografenbefinden sich in einer Abwärtsspirale. Schon jetzt können viele Profifotografenkaum noch von der Fotografie leben.

Die Wettbewerbsverzerrungen können nicht über die Wiedereinführung der Meisterpflicht gelöst werden.Das Ausbildungssystem krankt und ist schon lange nicht mehr zeitgemäß, die Berufsschulen sind völlig antiquiert.

Eine Rückkehr zur alten Meisterpflicht bringt uns beruflich gesehen keinen Mehrwert. Sie ist in meinen Augen kein Garant für eine sehr gute Qualifikation.

Wir können nur darauf bauen, dass sich Qualität letztendlich durchsetzt.

Das Fotografenhandwerk ist ein drastisch vernachlässigtes B-Handwerk. Die Handwerksfotografie wird seitens der Kammern nicht mehr geschützt, geschweige denn gefördert.

Eine solide, qualitativ hochwertige Ausbildung, die junge Menschen darauf vorbereitet, sich am Markt zu etablieren,muss anders aussehen.

Nach meinem Empfinden muss die handwerkliche Ausbildung komplett reformiert werden. Gesellen-und Meisterbriefe gehören abgeschafft und durch neue, attraktive Leistungsqualifikationen ersetzt.

Damit junge Berufsfotografen erfolgreich werden und von ihrer Arbeit leben können, brauchen sie neben einer soliden fachlichen Ausbildung im Bereich Fotografie, Gestaltungslehre, Webund Softwareauch eine umfassende betriebswirtschaftliche Vorbereitung auf den Beruf. Dazu gehört Kalkulation, Vertrieb und Marketing. Um eine fundierte Ausbildung zu erreichen, müssen auch die Persönlichkeit und der Erfahrungsschatz entsprechend reifen. In diesem Punkt.

Stellungnahme vom bpp-Geschäftsführer Wolfgang Kornfeld am 11. Juli 2019 zum Thema als Download.
"Wie steht der bpp zur geforderten Wiedereinführung der Meisterpflicht?"