Herausforderung Digitalisierung

Bildbranche organisiert die Interessenvertretung „Initiative Bild“



pic



12. Dezember 2019 - Ein Thema, das Berufsfotografen beschäftigt, ist die immer weiter voranschreitende Digitalisierung und die Einflüsse, die dadurch auf den Fotografenberuf entstehen.

Die digitale Transformation eröffnet der deutschen Bildbranche weitreichende Potenziale, birgt aber auch große Herausforderungen. Das konnten wir zuletzt gerade beim Gesetzesentwurf zur Stärkung der Sicherheit im Pass- und Ausweiswesen sehen.

Um dieser Entwicklung proaktiv zu begegnen, organisieren sich künftig "unter einem Dach" sieben führende Berufsverbände der Bildbranche im Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. in dem eigens hierfür gegründeten Gremium „Initiative Bild“. Wir vom bpp stehen in Austausch mit dem Gremium und sind derzeit dran, selbst Mitglied in der Initiative Bild zu werden. 

Die gemeinsame Interessenvertretung unter dem Dach des BVDW (Bundesverband Digitale Wirtschaft e.V.) verfolgt inhaltlich die Wertschätzung des Bildes stärker ins gesellschaftliche Bewusstsein zu rücken. Dazu wird das Gremium gemeinsame Positionen unter anderem zu Themen wie Urheber-, Datenschutz-, Steuer- und Sozialversicherungsrecht erarbeiten und in Zusammenarbeit mit den entsprechenden BVDW-Ressorts die politische Auseinandersetzung mit diesen initiieren.

Wir sind dran und werden euch weiter darüber berichten!